Bürgerportal
Hier finden Sie Informationen über alle Bereiche der Gemeinde Steinhagen mit ihren Aufgaben, Dienstleistungen und Ansprechpartnern sowie Adressen und Öffnungszeiten auf einen Blick.
Mülltonnen im Schnee

Wichtige Informationen zur Müllabfuhr
Mülltonnen im Schnee

Der vergangene Wintereinbruch mit dem Schneechaos hat zu erheblichen Problemen bei der Müllabfuhr geführt. Viele Mülltonnen konnten nicht geleert werden.

Leider kann keine Nachabfuhr erfolgen. Dies ist leider nicht möglich, da keine freien Zeitkapazitäten neben der Durchführung der regulären Abfuhr vorhanden sind.

Wir bitten um Verständnis.

Es gelten die weiteren regulären Abfuhrtermine für alle Mülltonnen, die im Umweltkalender abgedruckt sind.

Aufgrund der angestiegenen Temperaturen, hat sich die Verkehrslage entspannt, so dass alle Straßen wieder normal durch das Müllfahrzeug befahren werden können.


Was ist zu tun, wenn meine Mülltonne voll ist und ich nicht weiß, wohin mit den Abfällen?

Frage:
Die Wertstofftonnen sind voll – was mache ich mit meinen in der Zwischenzeit anfallenden Leichtverpackungen?

Bitte sammeln Sie Ihre Leichtverpackungen bis zur nächsten Abfuhr in beliebige Müllsäcke. Diese können Sie zum nächsten Entleerungstermin im März zur Tonne stellen. Die Säcke werden dann mitgenommen. Die Bereitstellung in Gelben Säcken ist ausdrücklich nicht notwendig; herkömmliche Müllsäcke sind ausreichend.

Sie haben auch die Möglichkeit Ihre Leichtverpackungen bei der Fa. PreZero in Halle-Künsebeck am Entsorgungspunkt Nord, Im Hagen 1, kostenfrei abzugeben.

Bürozeiten: montags bis freitags von 8.00 – 16 Uhr.

                                                                                                                                                                                  

Frage:
Mein Papier wurde nicht abgeholt bzw. meine blaue Papiertonne ist noch voll – wohin nun mit dem Papier?

Bitte sammeln Sie Ihr Papier bis zur nächsten Abfuhr in Kartons. Die Kartons können Sie zum nächsten Entleerungstermin im März zur Tonne stellen. Kartonagen werden, wie sonst auch, gefaltet, als Bündel mitgenommen.

Sie haben auch die Möglichkeit Ihr Papier am Entsorgungspunkt Nord in Halle-Künsebeck, Im Hagen 1a, kostenfrei abzugeben:

Öffnungszeiten: montags bis freitags von 8.00 – 16.30 Uhr; samstags (ab März) von 9.00 – 13.00 Uhr.

 

Frage:
Meine Biotonne ist restlos voll - wohin mit den Bioabfällen?

Bitte prüfen Sie, ob in Ihrer Restmülltonne noch Platz ist.
Falls ja, entsorgen Sie Ihre Bioabfälle bis zur nächsten Entleerung der Biotonnen ausnahmsweise über die Restmülltonne.

 Sofern Sie die Möglichkeit haben, Bioabfälle bis zur nächsten Abfuhr oder den nächsten Abfuhren zwischenzulagern, nutzen Sie diese bitte.

Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Bioabfälle bei der kommenden Restmüllabfuhr in der ersten Märzwoche in herkömmlichen Müllsäcken dazu zu stellen. Die Säcke werden mitgenommen.
Achtung: die Mitnahme von Bioabfällen in Plastiksäcken bei der Biomüllabfuhr ist nicht möglich. Bioabfall in Plastiksäcken kann nicht kompostiert werden!

 

Frage:
Meine Restmülltonne wurde nicht entleert - wohin nun mit dem Restmüll?

Bitte sammeln Sie Ihren Restmüll in herkömmliche Müllsäcke, die Sie zur nächsten Restmüllabfuhr Anfang März (01.03. – 05.03.) zur Restmülltonne dazustellen. Die Säcke werden mitgenommen. Nutzen Sie beliebige, Ihnen zur Verfügung stehende Müllsäcke.

 

Eine Bitte zum Gewicht der dazu gestellten Säcke und Papierkartons
Bitte behalten Sie das Gewicht der dazugestellten Säcke mit Rest-/Bioabfall und der Kartons mit Papier im Blick. Die Säcke und Kartons müssen die Müllwerker per Hand einladen. Sie helfen den Müllwerkern und deren Rücken, wenn die Säcke und Kartons nicht allzu schwer sind. Säcke und Kartons dürfen nicht so befüllt werden, dass sie beim Anheben reißen oder auseinander brechen.

Wir danken allen Bürgerinnen und Bürger für ihr Verständnis und ihre Mithilfe beim pragmatischen Vorgehen.

Weitergehende Informationen erhalten Sie bei der Abfallberatung.


Ihr Kontakt im Rathaus:

Keine Ergebnisse gefunden.