Bürgerportal
Hier finden Sie Informationen über alle Bereiche der Gemeinde Steinhagen mit ihren Aufgaben, Dienstleistungen und Ansprechpartnern sowie Adressen und Öffnungszeiten auf einen Blick.
Rathauseingang

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Klaus Besser

wir leben in außergewöhnlichen Zeiten. Viele von uns sind verunsichert und machen sich Sorgen um die Familie, um den Job, um unsere Gesellschaft und um die Zukunft.

Deshalb das Wichtigste zuerst: Gemeinsam besiegen wir das Corona-Virus.

Jeder von uns kann aktiv dazu beitragen, dass sich das Virus möglichst langsam ausbreitet. Denken Sie nicht: „Mich betrifft das nicht“, sondern besser: „Ja, ich übernehme Verantwortung…für mich selbst, für meine Familie, für Eltern und Großeltern, für Alte und Schwache, für mein Dorf, für mein Land.“ Und dazu zählt in diesen Tagen leider auch Abstand zu halten, was uns Menschen allen schwerfällt. - Es ist ja nur vorübergehend.

Schulen und Kindergärten wurden geschlossen, ebenso Kinderspielplätze und verschiedene Geschäfte, Restaurants, Bibliotheken, Theater, … Das sind enorme Einschränkungen, die aber eine große und vor allem positive Auswirkung auf die Verlangsamung der Ansteckungswelle haben. Und kaufen wir künftig regional und nicht online, damit wir diejenigen stärken, die jetzt umfangreiche Einbußen hinnehmen müssen.

Ich versichere Ihnen: Unser persönlicher Einsatz wird sich lohnen.

Alle diese Maßnahmen begrenzen unsere persönliche Freiheit. Die Verantwortlichen in Politik und Gesellschaft wissen das und halten dennoch diese Maßnahmen für geboten, damit unser Gesundheitssystem nicht überlastet und somit unser Miteinander von diesem neuartigen Virus nicht noch mehr beeinträchtigt wird. Endzeitstimmung und Pessimismus sind fehl am Platze.

Meine Bitte an uns alle: Seien wir solidarisch und haben wir Vertrauen.

Die Bundes- und Landesregierungen tun alles dafür, dass die Corona-Krise zu keiner Existenzkrise für Unternehmen, Arbeitnehmer und Selbständige wird und tun auch alles dafür, dass die Versorgung mit Lebensmitteln und Bargeld gewährleistet bleibt. Wir als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rathäuser setzen in dieser Zeit alles daran, diese Krise auch vor Ort gut durchdacht zu bewältigen.

Mein großer Dank und meine Hochachtung gehen an die Krankenschwestern und Pfleger, Ärztinnen und Ärzte, Einsatzkräfte und Krisenstäbe, und ebenso an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Einzelhandel und die Lkw-Fahrer/innen, die Müllabfuhr, die Zustelldienste und an die vielen Menschen, die unsere Versorgung aufrechterhalten.

Alles Gute und geben wir aufeinander acht.

Ihr

Unterschrift Klaus Besser

 



Klaus Besser

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.