Bürgerportal
Hier finden Sie Informationen über alle Bereiche der Gemeinde Steinhagen mit ihren Aufgaben, Dienstleistungen und Ansprechpartnern sowie Adressen und Öffnungszeiten auf einen Blick.
Gratisflohmarkt 09 007.jpg

15. Steinhagener Gratisflohmarkt
Gratisflohmarkt 09 008.jpg

Die Idee ist ebenso einfach wie überzeugend:
Müllvermeidung durch einen organisierten Flohmarkt auf dem Geld keine Rolle spielt.

Diese sozialverträgliche Möglichkeit guterhaltene Gebrauchsgegenstände einer nachhaltigen Weiterverwendung zuzuführen hat in Steinhagen schon eine lange Tradition.

Am 20. und 21. September findet das beliebte Event nun bereits zum 15. Mal statt und wird wie gehabt im Foyer der Realschule, Laukshof 10, durchgeführt.

Also wieder einmal eine bequeme Gelegenheit, alle Dinge, die zum Wegwerfen zu schade sind, aber dennoch Keller und Boden verstopfen, weil man sie nicht mehr wirklich braucht, an Bedürftige abzugeben oder selbst ein nettes Schnäppchen zu machen.

Das kennen wir doch alle:
Man betrachtet sich seine ausgemusterten „Schätzchen“ und denkt „Zum Wegwerfen ist es viel zu schade, aber mir nimmt es nur Platz weg. Wenn ich nur wüsste, wer so was noch gebrauchen kann“.

Und umgekehrt:
„Woher nehme ich nur den fehlenden Stuhl zu Omas Esszimmergarnitur?
Oder: Wie ersetze ich den zerbrochenen Teller in meinem alten Service?
Wenn ich nur wüsste, wer so was noch hat!“
All diesen Leuten kann jetzt wieder geholfen werden:

Am Freitag, dem 20. September, werden in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr wieder funktionstüchtige, guterhaltene Gebrauchsgegenstände im Foyer der Realschule kostenlos angenommen.

Von A wie Antiquität bis Z wie Zuckerdose wird hier alles entgegengenommen, was Boden und Keller an gebrauchstauglichem Trödel so hergeben. 

Natürlich achten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde bei der Entgegennahme darauf, dass die angelieferten Sachen noch in Ordnung sind. Wer seinen Sperrmüll auf diese Art kostengünstig entsorgen will, wird unverrichteter Dinge wieder nach Hause gehen müssen.

Für größere Möbelstücke wie Schränke, Betten, Sofas und Ähnliches wird eine Pinnwand bereitgestellt, auf der die Anbieter Adresse und Telefonnummer sowie gegebenenfalls ein Foto der abzugebenden Gegenstände für Selbstabholer anbringen können.

Am Samstag, dem 21. September, öffnet der Gratisflohmarkt pünktlich um 14.00 Uhr seine Pforten. 

Dann wird voraussichtlich wieder ein bunt zusammengewürfeltes Sortiment aus Büchern, Kleidung, Möbeln, Spielzeug usw. zum kostenlosen Mitnehmen für alle Interessierten bereitstehen - allerdings nur solange der Vorrat reicht!

Also, ganz wichtig:
Rechtzeitig da sein! Denn erfahrungsgemäß ist nach der ersten halben Stunde das Meiste schon gelaufen und die besten Schnäppchen haben neue Besitzer gefunden.


Ihr Kontakt im Rathaus:

Keine Ergebnisse gefunden.
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.