Bürgerportal
Hier finden Sie Informationen über alle Bereiche der Gemeinde Steinhagen mit ihren Aufgaben, Dienstleistungen und Ansprechpartnern sowie Adressen und Öffnungszeiten auf einen Blick.
Familie
Audit - Familiengerechte Kommune
Logo Audit


Es geht um:

   ->  verbesserte Informationen,
   ->  Vernetzung der Akteure vor Ort
   ->  um konkrete Maßnahmen für Familien in Steinhagen.

 

Was ist das Audit und der Verein Familiengerechte Kommune e. V.?

In der Auditierung begleitet uns der gemeinnützige Verein "Familiengerechte Kommune e.V.". Der Verein hat das Ziel, Familiengerechtigkeit in deutschen Kommunen für die Menschen konkret spürbar und nachhaltig zu erhöhen. Unterstützt wird er u.a. vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, dem Deutschen Kinderschutzbund, dem Deutschen Städtetag und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund.

Das Auditierungsverfahren benötigt ca. zwölf Monate. In diesem Zeitraum wird eine umfassende Bestandsaufnahme der örtlichen familienbezogenen Leistungen vorgenommen, eine Strategie für die verschiedenen Handlungsfelder erarbeitet, Familien und Akteure werden an der Abstimmung der Ziele beteiligt und eine politische Beschlussfassung über die Ziele und Maßnahmen für die nächsten drei Jahre herbeigeführt. 

So kann man von einem Gesamtprozess von vier Jahren sprechen. 

Dieser Prozess ist jedoch nicht nach vier Jahren abgeschlossen, sondern bedeutet eine regelmäßige Betreuung und Beobachtung, sowie Evaluation der Maßnahmen, um Familiengerechtigkeit in Steinhagen weiter sichtbar und spürbar zu machen. 

Hauptziel ist nicht die Zertifizierung, sondern die Schaffung eines familiengerechten Wohnortes bzw. Standortes mit Wohlfühlklima.

Am 11.03.2013 hat der Bürgermeister Klaus Besser den Vertrag mit dem Verein "Familiengerechte Kommune e.V." unterzeichnet und die Gemeinde Steinhagen startet aktiv in das Auditierungsverfahren.

"Der Verein Familiengerechte Kommune e.V. hat das Rezept (= notwendige Zutaten) für eine Familiengerechte Kommune und wir, die Bürger/-innen Verwaltung, Vereine, Wohlfahrtsverbände, Organisationen, etc. bestimmen "Steinhagenspezifisch" über die Menge der einzelnen Zutaten, damit uns das Ergebnis schmeckt."

Handlungsfelder

Familienpolitik ist ein komplexes Querschnittsthema. Der Verein hat sechs Handlungsfelder entwickelt, die dieses Thema in eine übersichtliche Struktur bringen:

  • Steuerung Vernetzung und Nachhaltigkeit
  • Familie und Arbeitswelt, Betreuung
  • Bildung und Erziehung
  • Beratung und Unterstützung
  • Wohnumfeld und Lebensqualität
  • Senioren und Generationen

Wo stehen wir jetzt? - August 2020

Ehrenamt in der Gemeinde Steinhagen

Ehrenamtsausweis

Vereine, Verbände und Institutionen sind Anfang Juli 2020 angeschrieben worden, um die Namen der ehrenamtlich Engagierten in Steinhagen zu ermitteln. Ende 2020 werden die neuen Ehrenamtsausweise mit der Gültigkeitsdauer 2021/2022 an diejenigen verschickt, die laut Auskunft der Vereine usw. die Richtlinien für den Erhalt des Ehrenamtsausweises erfüllen.

Ehrenamtsbörse

Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Ehrenamtsbörse, die im November 2020 stattfinden sollte, auf 2021 verschoben.

AWO-Wichtel

Von März bis zum Ende des erneuten Lockdowns im Kreis Gütersloh im Juli konnten keine Wichteldienste in Anspruch genommen werden.

Im August wurden schon mehrere Anfragen gestellt und erledigt.

Steinhagen hilft sich

38 Personen haben sich gemeldet, um Steinhagener*innen, die während der Corona-Pandemie zur Risikogruppe zählen, zu unterstützen. Es wurden bis jetzt insgesamt 28 Haushalte unterstützt.

Netzwerktreffen, Fortbildungen und Fachveranstaltungen fanden bislang nicht statt.

Jedem Kind ein Hobby

Dank der bis jetzt eingegangenen Spenden sind in diesem Jahr 2 Kinder beim Tanzen, 3 Kinder beim Musizieren, 3 Kinder für Verbesserung der schulischen Leistungen, 3 Geschwisterkinder bei Freizeitaktivitäten  und 10 Kinder mit Zuschüssen für Sportausrüstung bzw. für Mitgliedsbeitrag unterstützt worden.

Aisec

Das Projekt, das Studierenden aus der ganzen Welt ehrenamtliche Praktika in anderen Ländern ermöglicht, kann wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr in Steinhagen nicht ermöglicht werden.

Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr das Projekt in Steinhagen verwirklichen können.

Audit Familiengerechte Kommune

Jung trifft Alt

Die Smartphoneschulungen, angeboten von Schüler*innen für ältere Menschen, werden erst wieder im 2. Schulhalbjahr 2020/2021 stattfinden.

Der Gehtreff findet nach Monaten der Unterbrechung aufgrund der Corona-Pandemie jetzt wieder einmal in der Woche am Montagnachmittag statt.

Die Wassergewöhnung für Vorschulkinder ist bis zum Jahresende ausgesetzt.

Ein neues Logo für Steinhagen anstelle „Familiengerechte Kommune, Zertifikat bis 6/2017“ ist entwickelt worden. Die Haushaltsmittel dafür sind im Haushalt 2020 bereitgestellt, im April im Bürgerinformationssystem veröffentlicht und im Ausschuss für Generationen, Arbeit, Soziales und Integration am 23.06.2020 vorgestellt worden. Die Abstimmung darüber ist auf die nächste Ausschusssitzung am 08.09.2020 verschoben worden, weil noch Beratungsbedarf in der CDU-Fraktion besteht.

Begegnungen zwischen Jung und Alt

Am 05.06.2019 hat der Rat der Gemeinde Steinhagen einstimmig das folgende Ziel beschlossen:

„In Steinhagen sind die Voraussetzungen für einen Dialog der Generationen geschaffen.“

Als Erfolgskriterium wurde „In den Ortsteilen Steinhagen, Amshausen und Brockhagen gibt es ab Mitte 2020 jeweils mindestens eine fest etablierte Begegnung der Generationen für ein gut gelingendes Miteinander.“ festgelegt.

Folgende Maßnahmen sollten zum Ziel führen:

Maßnahme 6.2.1

Die Wünsche, Bedarfe und Anregungen der jüngeren und älteren Generation werden bei den bisher Teilnehmenden am Projekt „Jung trifft Alt“ abgefragt.

Maßnahme 6.2.2

Bestehende Projekte werden erhalten, zusammengeführt und ergänzt. Gemeinsame Aktionen werden angeboten.

Maßnahme 6.2.3

Neue Projekte werden nach den Wünschen der Befragten etabliert.

Maßnahme 6.2.4

Regelmäßige Zusammenkünfte der jeweiligen ehrenamtlichen Akteure sind selbstverständlich, um den Austausch zwischen den Generationen zu fördern.


Maßnahme 6.2.1 ist abgeschlossen, die weiteren Maßnahmen konnten nicht ergriffen werden.

Aufgrund der Corona-Pandemie konnten keine Treffen zur Vorbereitung in den Ortsteilen Brockhagen und Amshausen stattfinden.

Das Ziel konnte 2020 nicht erreicht werden.

 


Ihr Kontakt im Rathaus:

Projektleitung:

Keine Ergebnisse gefunden.

Assistentin:

Keine Ergebnisse gefunden.

Rückblick